Image Alt

Eiskanal Bludenz

Im August konnten wir hohe Besuche begrüßen. Die Rodler des ÖRV-Nationalteams besuchten während ihres Sommertrainings in Bludenz die Baustelle, um sich erste Eindrücke der Bahn machen. Die Freude war riesengroß und das Team kann die Eröffnung des Eiskanals kaum erwarten. 

Dr. Magnus Brunner, Staatssekretär des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie, hatte bei seinem Besuch in Vorarlberg Zeit die Baustelle zu besichtigen und war vom innovativen Ansatz und des Baufortschritts des Eiskanal Bludenz begeistert.

Das Olympische Komitee der Winterspiele 2026 aus Cortina d’Ampezzo schaute mit einer Delegation in Bludenz vorbei, um sich detailliert über die neue wegweisende Bauweise des Eiskanals zu informieren. 

Die Arbeiten an der Bahn laufen weiterhin auf Hochtouren und der Verlauf der Bahn ist schon sehr gut sichtbar. Die Kurven 4 und 5 sind vom Bahnprofil her fertig gestellt und nun wird die Dachkonstruktionen montiert. Der Parkplatz sowie die Verlegung von Versorgungsleitungen stehen kurz vorm Abschluss und die Erdarbeiten für den Startbereich wurden aufgenommen, damit die Bahntrasse vorbereitet werden kann.

Close

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur
adipiscing elit. Pellentesque vitae nunc ut
dolor sagittis euismod eget sit amet erat.
Mauris porta. Lorem ipsum dolor.

Kontakt Daten

Hinterplärsch 3
6700 Bludenz
info@eiskanalbludenz.at

Folgen sie uns
Info
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner